Modell „Lehre und Matura“ startet in Schwaz

Gepostet am Mittwoch, Juli 6 2011

Die Lehre hat für die Jugend im Bezirk Schwaz eine große Bedeutung. Bezirks- aber auch tirolweit entscheiden sich 51 % der Jugendlichen für eine Lehrausbildung. „Mit dem Modell Lehre und Matura ist es gelungen, dass eine Lehre und eine höhere schulische Ausbildung einander nicht mehr ausschließen“, erklärt der Leiter der WK Schwaz, Stefan Bletzacher. „Lehre und Matura“ verbindet eine vollständige Berufsausbildung mit der allgemeinen Hochschulreife.

Die Jugendlichen können damit höher qualifiziert und damit doppelt sicher in die Zukunft starten. Am WIFI der Wirtschaftskammer Schwaz findet ab 23. September 2011, jeweils am Freitag Nachmittag von 13.00 bis 18.20 Uhr eine Maturaklasse für das „Integrierte Modell“ statt. Dieses innovative Projekt kombiniert die Lehrausbildung in der Praxis im Betrieb mit der schulischen Vorbereitung auf die Matura.