„Auf der Walz“ oder: Ab ins Ausland!

Gepostet am Donnerstag, Dezember 15 2011

Michael Wieser hat vor kurzem ein Tischler-Praktikum in Italien absolviert. Kannst auch du dir vorstellen, “auf die Walz” zu gehen?

Du würdest viel lernen. Fachlich (vom Praktikumsunternehmen) und menschlich (von den neuen Menschen um dich herum und der fremden Kultur). Davon profitiert auch dein richtiger Chef. Und für so ein Praktikum gibt es sogar Stipendien, also bares Geld. Interessiert? Dann nimm´ Kontakt mit dem Regionalbüro Osttirol der Standortagentur Tirol auf. Dort informiert dich Manuela Gritzer, wie du solche Lehrwochen im Ausland leicht organisieren kannst. Und zwar mit Hilfe der EU-Projekte „xchange“ und „TirolerInnen auf der Walz“.

Die Walz, so haben früher die Wanderjahre der Gesellen geheißen. Die mussten (!) auf die Walz. Erst danach durften sie zur Meisterprüfung antreten. Davor sollten sie im Ausland auch andere Arbeitspraktiken kennen lernen und Lebenserfahrung sammeln. Das war eine richtig gute Sache. Also lässt die EU das wieder aufleben. In veränderter Form halt, über die Projekte „TirolerIn¬nen auf der Walz“ und „xchange“. Damit kannst du in allen EU-Mitgliedsländern und noch mehr Ländern wie – nur zum Beispiel – Norwegen, Island oder Kroatien ein Auslandspraktikum absolvieren und bekommst ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 – 500 Euro (je nach Praktikumsland). Und bei der Organisation deiner Auslandszeit (Praktikumsplatz, Unterkunft, Versi¬cherungsfragen und so weiter) helfen dir die Standortagentur Tirol direkt in Lienz (Walz, xchange) und die Arbeiterkammer Tirol (Walz). Die von der Standortagentur haben übrigens auch Michael Wieser geholfen. Der Osttiroler Tischlerlehrling hat vor kurzem ein Praktikum in Italien absolviert.

 

Michael Wieser hat Erfahrung und Freunde gesammelt. „Traut euch, es lohnt sich“, fordert er auf.

Michael Wieser hat Erfahrung und Freunde gesammelt. „Traut euch, es lohnt sich“, fordert er auf.

 

„Das war eine tolle Zeit für mich. Mir fallen spontan nur positive Sachen ein, wenn ich an die Zeit dort denke“, grinst Michael. „Erstens habe ich den ganzen Tag nur italienisch gehört, damit bin ich in Italienisch viel besser geworden. Zweitens war es hoch interessant, wie eine andere Firma arbeitet und vorgeht. Und drittens habe ich „zwischenmenschlich“ extrem viel gelernt, das wird mir für den Rest meines Lebens zu gute kommen“, erzählt er. Sein „Adoptivchef“ hat Michael echt beeindruckt, als der sagte: „Auch wenn du bei mir nur Schlechtes sehen solltest, hast du trotzdem etwas gelernt. Weil du dann weißt, wie du es nicht machen sollst.“ Und seinem richtigen Chef, Friedrich Wieser von der Tischlerei Wieser in Strassen ist Michael dankbar. Dafür, dass er die Möglichkeit bekommen hat, das Praktikum in Italien zu machen. Gute Gründe dafür hatte Chef Wieser natürlich. Nämlich ähnliche wie Wilfried Angerer von der Swarovski Optik KG:

Die Swarovski Optik KG „tauscht“ schon seit Längerem Lehrlinge mit dem Optikzentrum der Agfa-Gevaert HealthCare GmbH im bayrischen Peiting. „Einerseits lernen dabei unsere Feinoptik- und Feinmecha¬niklehrlinge andere Techno¬logien kennen, andererseits auch eine andere Firmenkultur“, sagt Wilfried Ange¬rer, HR Project Manager bei Swarovski Optik. Außerdem sei es für sie auch eine neue Welt, in der sie für die drei-wöchige Praktikumszeit abseits ihrer gewohnten Umgebung auf sich allein gestellt sind. Angerer: „An¬fangs waren unsere Lehrlinge etwas unsicher, aber nach ihrer Rückkehr waren sie von dieser neuen Erfahrung vollauf begeistert!“

 
Die Projekte „xchange“ und „TirolerInnen auf der Walz“ (Projektträger AK Tirol) unterstüt­zen Auslandspraktika von Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen aus Tirol.
 
Dauer des Praktikums: 2 bis 26 Wochen

Mögliche Länder: EU-Mitgliedstaaten, Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island, Türkei, Kroatien

Stipendien: je nach Zielland 700-900 Euro im ersten Monat bzw. 400-500 Euro in Folgemonaten

Kontakt:

Mag.(FH) Manuela Gritzer, Regionalbüro Osttirol, Standortagentur Tirol, Amlacher Straße 10, 9900 Lienz

Tel: 0676-8431012-80 Email: auslandspraktikum@standort-tirol.at

www.standort-tirol.at/praktika, www.ak-tirol.com