WIFI-Lehre und Matura: Mach mehr aus deinem Talent!

Gepostet am Freitag, Januar 31 2014

Mit Lehre und Matura stehen dir später alle Möglichkeiten offen! Viele haben Bedenken wegen der Mehrfachbelastung durch Berufsschule und Maturakurse. Doch dass die Parallelausbildung zu schaffen ist – und das sogar mit exzellenten Noten –, zeigen die WIFI-Klassen laufend mit ihren großartigen Erfolgen bei den Maturaprüfungen. Diese überragenden Erfolgsquoten sind vor allem deshalb möglich, weil die Lehrlinge die Ausbildung im berufsintegrierten WIFI-Modell absolvieren. Der schulische Unterricht, die Maturakurse und die Arbeit im Betrieb sind dabei bestmöglich aufeinander abgestimmt. Durch diese klare Struktur ist effizientes Lernen möglich und die Teilnehmer/innen erhalten laufend Feedback über ihren Fortschritt. Darüber hinaus unterstützt das WIFI „seine“ Jugendlichen mit intensiver, durchgehender Betreuung – von der persönlichen Beratung über regelmäßige Coachings bis hin zur Online-Lernunterstützung. Persönlicher Einsatz ist natürlich erforderlich, um Lehre und Matura positiv abschließen zu können. Doch im fortgeschrittenen Alter nach einigen Jahren im Berufsleben fällt es erfahrungsgemäß nicht leichter, die Matura nachzuholen. Und wer weiterkommen will, kommt ohne Matura heute nicht mehr aus! Die WIFI-Teilnehmer/innen würden sich jedenfalls wieder für Lehre und Matura entscheiden. Trotz erhöhtem Aufwand während der drei, vier Jahre der Ausbildung. „Ich bin davon überzeugt, dass es sich lohnt!“ Mach den Lehre und Matura-Check und finde heraus, ob diese Ausbildung die richtige für dich ist!

In Lienz gibt es am 06. Februar 2014, 19.00 Uhr wieder einen Infoabend und am 24. Februar 2014  Check-Termin – beide sind kostenlos! Tipp: Wer bereits eine Lehre begonnen hat, kann in die Parallelausbildung wechseln!

Info & Anmeldung: t: 05 90905-3522, walter.patterer@wktirol.at, www.lehreundmatura.at