HAK-Maturaprojekt „1mal1 des Handels“

Gepostet am Mittwoch, Juni 25 2014

Für ihr Maturaprojekt hatten Sabina Duregger und Lisa Schwarzl eine ganz spannende Idee. Die beiden HAK-Schülerinnen wollten Volksschulkindern der 3. Klasse in Assling und Lienz das Thema Wirtschaft auf spielerische Weise näher bringen. So entstand die Idee vom „1mal1 des Handels“. Die WKO hat die Projektträgerschaft übernommen. In 3 Projekttagen wurden den Kindern alle wichtigen Wirtschaftsbereiche veranschaulicht. Jeweils in 4er Gruppen konnten die Kinder ihr eigenes Handels-Unternehmen gründen und es selbständig führen.

Das entwickelte Produktsortiment konnten die Kinder am letzten Tag des Projektes an ihre „Kunden“ (Eltern, Lehrer, Freunde) verkaufen. Tag 1 begann nach einem kurzen Kennenlernspiel mit der Einführung in die Begriffe Wirtschaft und Unternehmen. Mit großem Eifer beantragten die Kinder den Gewerbeschein und schlossen den ersten Mietvertrag im Rahmen ihres Unternehmens ab. Bei der anschließenden Namensfindung ließen die jungen Unternehmer ihrer Kreativität freien Lauf. So entstanden beispielsweise die Firmen „Obstikus“ oder „Casimaja“.

Schulärztin Dr. Andrea Grubauer stellte den Kindern die Vorteile von gesunder Jause am Beginn des zweiten Tages vor. Anhand mitgebrachter Kräuter erhielten die Kinder ein Gefühl für diese Produkte. Anschließend wurde der Unterschied von Einkaufs- und Verkaufspreis erklärt. Kreative Sprüche (z.B. „Gesunde Jause für die Pause“, Kleiner Stand – Großer Genuss“) und sogar eigene Songs entstanden bei der Entwicklung von Werbemaßnahmen. Die Vermittlung wichtiger persönlicher Eigenschaften beim Verkaufen der Produkte bildeten den Abschluss des zweiten Tages. Am dritten Tag wurden die Produkte hergestellt und für den Verkauf vorbereitet. Anschließend wurden die Produkte an die Kunden verkauft.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt schulinternen Zwecken zugute. Die Projekttage fanden am 03./04./06. Juni in der VS Assling sowie von 11.-13. Juni in der VS Lienz-Nord statt und werden den Kindern noch sicher lange in Erinnerung bleiben.