Osttiroler Tischlerlehrling Mathias Auer gewinnt „Silbermedaille“

Gepostet am Mittwoch, Juni 25 2014

Mathias Auer vom Lehrbetrieb Friedrich Wieser holte sich beim 55. Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler am 21. Juni 2014 in Villach die „Silbermedaille“

 

Die Lehre schafft vielfältige Chancen für junge Menschen. Mit dem dualen Ausbildungssystem sind gut ausgebildete Facharbeiter in der Wirtschaft immer gefragt. Zur Feststellung der Ausbildungsreife führt die Tischlerinnung internationale Lehrlingswettbewerbe durch. Aus Osttirol sind Mathias Auer (1. Lehrjahr) und Josef Strieder (2. Lehrjahr) als Vertreter zum Bundes-Lehrlingswettbewerb nach Villach angereist.

Mathias Auer vom Lehrbetrieb Friedrich Wieser in Strassen konnte im ersten Lehrjahr den hervorragenden 2. Platz erreichen.

Josef Strieder vom Lehrbetrieb Georg Kassewalder in Sillian erreichte im zweiten Lehrjahr den 4. Platz.

Die Wirtschaftskammer Lienz gratuliert zu diesen Erfolgen und bedankt sich bei den Lehrlingen und den Lehrberechtigten für die zeitaufwändige Vorbereitung und wünscht weiterhin alles Gute und viel Spaß bei der Ausübung des Tischlerhandwerkes.

Werkstückbeschreibung: Vorzimmermöbel aus den Materialen Birke und Erle

1. Lehrjahr: Spiegelteil

2. Lehrjahr: Ladenteil

3. Lehrjahr: Bank

Ein interessantes Video zum Wettbewerb gibt es unter http://www.youtube.com/watch?v=ucivM7_faDM